Der FC Bayern kassiert die erste BBL-Pleite in dieser Saison

2020-01-19T17:48:24+00:00 2020-01-19T17:48:24+00:00.

Drazen Kanazir

19/Jan/20 17:48

Eurohoops.net

Die Siegesserie des deutschen Meisters endet in der easyCredit BBL nach 14 Spielen und Ludwigsburgs Khadeen Carrington war der Topscorer mit 25 Punkten.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

In der ersten BBL-Partie seit dem 05.Januar und nach drei kräftezehrenden Spielen in der EuroLeague – musste der FC Bayern München zum Tabellenzweiten nach Ludwigsburg. Der Meister fand keine Antwort auf das gallige Auftreten der MHP RIESEN und gab die weiße Weste nach 14.Siegen mit einer 81:74 Auswärtspleite ab.

Bei der Mannschaft von Head Coach Oliver Koch ist vom Start nicht sonderlich viel zusammengelaufen, denn im ersten Viertel kamen sie nur auf zehn Punkte. In der Offensive lief es danach zwar besser, aber die 16 Turnover der Münchner und die gegnerische Verteidigung standen einem weiteren Erfolg im Weg.

Der treffsicherste Werfer bei den Roten war Greg Monroe mit 18 Punkten und der Big-Man lieferte auch fünf Rebounds, sowie drei Assists ab. In 22:14 Spielminuten verwandelte die Nummer 10 insgesamt sieben seiner zehn Feldwürfe und vier von sieben Freiwürfen.

Auf Seiten der siegreichen Hausherren schaltete Khadeen Carrington ein paar Gänge in der Offensive hoch und war der Topscorer mit 25 Zählern. Der 24-jährige Spielmacher sorgte noch für sieben Rebounds und zwei Assists.

Klickt hier für mehr BBL-News