ALBA siegt nach Verlängerung und der FC Bayern unterliegt in Göttingen

2020-02-11T23:38:11+00:00 2020-02-11T23:43:06+00:00.

Drazen Kanazir

11/Feb/20 23:38

Eurohoops.net

Göttingen sorgte für die zweite BBL-Pleite des FC Bayern München.

By Eurohoops team / info@eurohoops.net

Göttingen brachte dem FC Bayern München die zweite Niederlage in der BBL-Saison 2019/2020 bei. Kyan Anderson führte die Mannschaft von Head Coach Johan Roijakkers mit 27 Punkten zum 90:81 Erfolg gegen den Meister und verbesserte die Bilanz auf 9-10. Sie sind bis auf einen Sieg an die Playoff-Zone herangekommen.

Alex Ruoff beteiligte sich mit weiteren 18 Punkten, sieben Assists und sechs Rebounds am Triumph der BG. Greg Monroe lieferte die beste bayrische Ausbeute mit 18 Punkten und 10 Rebounds ab. Trotz der Niederlage rangieren die Roten mit 17-2 an der Tabellenspitze.

Ratiopharm Ulm und Alba Berlin sorgten in 45 Minuten für ein Offensivfestival. Zusammen kam sie auf 218 Punkte und 24 erfolgreiche Dreier. Am Ende erkämpften sich die Albatrosse den 112:106 Auswärtssieg und Peyton Siva war der Topscorer mit 25 Zählern. Der Point Guard haute ebenfalls fünf Assists, drei Steals und zwei Rebounds raus.

Auf Seiten von Ulm stammten die meisten Zähler von Tyler Harvey, der sich zu 23 Punkten werfen konnte. Top-Talent Killian Hayes beendete das Duell mit einem Double-Double von 20 Punkten und 10 Assists. Alba verbesserte sich auf 13 – 4 und Ulm steht bei 9-8.

Klickt hier für mehr BBL-News