ALBA wirft den Meister aus dem Pokal und zieht ins Halbfinale ein

2018-12-23T22:00:44+00:00 2018-12-23T22:00:44+00:00.

Drazen Kanazir

23/Dez/18 22:00

Eurohoops.net

ALBA BERLIN zieht ins Halbfinale des Pokals ein und trifft dort auf die FRAPORT SKYLINERS.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Im letzten Viertelfinale des BBL-Pokals 2018-19 kam es zum Spitzenspiel zwischen den aktuell beiden besten Mannschaften und im Audi Dome gewann ALBA BERLIN mit 78:70 gegen FC Bayern München. In der bayerischen Landeshauptstadt mauserte sich ein Youngster zum X-Faktor der Albatrosse und ebnete somit den Einzug ins Halbfinale.

Jonas Mattisseck warf sich gegen den EuroLeague-Teilnehmer zu 15 Punkten und war dieser Ausbeute der beste Werfer des Teams. Der junge Spielmacher war vor allem von jenseits der Drei-Punkte-Linie gefährlich und netzte fünf von sieben Würfen (71,4 %) ein. In Summe verzeichneten die Hauptstädter 42 Rebounds, 18 Assists, 6 Steals und ebenfalls vier Blocks.

Die meisten Zählern beim Meister stammten von Derrick Williams, der auch 15 Punkten erzielen konnte und darüber hinaus 4 Rebounds, 4 Steals, genauso wie einen 1 Assist. Neben dem Forward war Petteri Koponen mit 13 Zählern, der zweite Akteur bei den Roten im zweistelligen – aber ausreichend um die Gäste zu schlagen.

Kurz nach dem Ende Partie wurden die Partien für das Halbfinal-Duell ausgelost und hier gibts die Übersicht:

FRAPORT SKYLINERS gegen ALBA BERLIN

Brose Bamberg gegen Telekom Baskets Bonn

Beide Spiele finden 20.Januar 2019 statt und die Gewinner spielen dann den neuen Pokalsieger am 17.Februar 2019 aus.

 

Klickt hier für mehr BBL-News