Oldenburg schafft den Sprung ins Halbfinale des BBL-Pokals

2019-12-15T20:33:32+00:00 2019-12-15T20:33:32+00:00.

Drazen Kanazir

15/Dez/19 20:33

Eurohoops.net

Die EWE Baskets Oldenburg lösen das letzte Ticket fürs Halbfinale und treffen dort auf ratiopharm ulm.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Im letzten Viertelfinale des BBL-Pokals kam es zum Duell zwischen den EWE Baskets Oldenburg und den heimischen Telekom Baskets Bonn. Der EuroCup-Teilnehmer setzte sich im Rheinland am Ende mit 88:81 durch und komplettierte das Halbfinales.

Der österreichische Big-Man Rasid Mahalbasic ist der erfolgreichste Punkte-Sammler beim Team von Head Coach Mladen Drijencic mit 17 Punkten gewesen und in 26:12 Spielminuten verzeichnete die Nummer 24 noch zusätzliche elf Rebounds, sowie zwei Assists. In der Offensive wurde er von Philipp Schwethelm mit 16 Punkten und auch Robin Amaize mit 10 Zählern tatkräftig unterstützt.

Brandon Frazier lieferte 19 Punkte für die Bonner ab und der Topscorer rundete seinen Auftritt durch drei Assists, einen Rebound ab. Er versenkte insgesamt sechs seiner Würfe aus dem Feld (darunter 2 Dreier) und jeden seiner fünf Freiwürfe.

Das Halbfinale im Überblick:

Brose Bamberg – ALBA BERLIN

ratiopharm ulm – EWE Baskets Oldenburg

Klickt hier für mehr BBL-News