Deutschland benennt den Kader für die Spiele gegen Frankreich und Grossbritannien

2020-02-04T18:52:20+00:00 2020-02-04T18:52:44+00:00.

Drazen Kanazir

04/Feb/20 18:52

Eurohoops.net

Als einer der Ausrichter ist Deutschland bereits für die EuroBasket 2021 qualifiziert.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Die Qualifikation zur EuroBasket 2021 steht an und die deutsche Basketball-Nationalmannschaft trifft in Gruppe G auf Frankreich, Grossbritannien, sowie Montenegro. Bundestrainer Henrik Rödl benannte den Kader für das erste Fenster.

Deutschland ist als Ausrichter bereits für die EuroBasket qualifiziert, denn eine der Vorrunden findet in Köln statt und die Finalrunde wird in Berlin ausgetragen. Die Spiele sind wichtig für die Entwicklung des Teams, dies hob der Bundestrainer hervor.

Dies ist der DBB-Kader:

Ismet Akpinar (Besiktas Istanbul)

Robin Amaize (EWE Baskets Oldenburg)

Robin Benzing (Basket Saragossa)

Philipp Herkenhoff (RASTA Vechta)

Bennet Hundt (BG Göttingen)

Karim Jallow (Basketball Löwen Braunschweig)

Leon Kratzer (FRAPORT SKYLINERS)

Joshua Obiesie (s.Oliver Würzburg)

Andreas Obst (ratiopharm ulm)

Louis Olinde (Brose Bamberg)

Joshiko Saibou (Telekom Baskets Bonn)

Christian Sengfelder (Brose Bamberg)

Jan Niklas Wimberg (Chemnitz NINERS)

Maik Zirbes (KK Cedevita Olimpija Ljubljana.)

Auf Abruf:

David Krämer (Northern Arizona Suns)

Lukas Wank (Basketball Löwen Braunschweig)

Der Europameister von 1993 spielt zunächst am 21.Februar in Vechta gegen Frankreich und danach am 24.Februar in Newcastle gegen Grossbritannien.

Photo: FIBA