ALBA beendet die Top 16 mit einem Heimsieg gegen Partizan

2019-02-06T07:07:34+00:00 2019-02-06T07:07:34+00:00.

Drazen Kanazir

06/Feb/19 07:07

Eurohoops.net

Die Berliner haben ihren vierten Erfolg in der Top 16 nacheinander eingefahren und beenden die Gruppe E als Tabellenführer.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

In der letzten Runde der Top 16 hat ALBA BERLIN mit 97:74 gegen Partizan NIS Belgrad gewonnen und die Gruppe E mit einer von Bilanz von fünf Siegen aus sechs Spielen beendet. Für den BBL-Vertreter war es der vierte Erfolg in Serie und eine geglückte Revanche – nach der Niederlage in Runde 2 gegen die Serben.

Ohne den verletzten Stefan Peno (Knie) haben die Hauptstädter ein ausgeglichenes Spiel in der Offensive präsentiert und hatten fünf Spieler mit einer zweistelligen Punkte-Ausbeute. Der Topscorer war Rokas Giedraitis mit 19 Punkten und die litauische Nummer 31 kam noch auf drei Assists, zwei Steals, sowie ein Performance Index Rating von 24.

Bei den Gästen aus Belgrad warf sich Vanja Marinkovic zu 18 Zählern und war der treffsicherste Werfer des Teams. Marinkovic verzeichnete ebenfalls zwei Rebounds, einen Assist und ein PIR von 11.

Klickt hier für mehr EuroCup-News