Oldenburg holt sich den ersten Erfolg der EuroCup-Saison 2019-20

2019-10-24T09:51:19+00:00 2019-10-24T09:51:19+00:00.

Drazen Kanazir

24/Okt/19 09:51

Eurohoops.net

Die EWE Baskets Oldenburg beenden ihre Negativserie von drei EuroCup-Pleiten und dabei geholfen haben unter anderem die 18 Punkte von Braydon Hobbs.

By Eurohoops team / info@eurohoops.net

Die EWE Baskets Oldenburg haben einen 91:78 Heimsieg gegen Unicaja Malaga eingefahren und damit den ersten Sieg aus bisher vier EuroCup-Spielen geschafft. Insgesamt fünf Spieler im Team von Head Coach Mladen Drijencic haben mit 10 oder mehr Punkten abgeliefert.

Braydon Hobbs war der treffsicherste Werfer der Gastgeber mit 18 Punkten und der ehemalige Münchner verzeichnete auch noch drei Assists, zwei Rebounds, sowie ein Performance Index Rating von 17. Neben ihm haben Justin Sears mit 14 Punkten, Rasid Mahalbasic mit 12 Punkten, genauso wie Nathan Boothe und Kevin McClain mit jeweils 10 Zählern – einen wichtigen Beitrag zum Triumph geleistet.

Auf Seiten von Malaga ist Josh Adams der Topscorer mit 14 Punkten gewesen, aber abgesehen davon schaffte die Nummer 14 ebenfalls zusätzliche vier Rebounds, drei Assists, genauso wie ein PIR von 8.

Die Tabelle der EuroCup-Gruppe D:

Gruppe D S N PTS+ PTS- +/-
1. Galatasaray Doga Sigorta Istanbul 3 1 321 307 14
2. Unicaja Malaga 3 1 315 303 12
3. Asseco Arka Gdynia 3 1 290 279 11
4. Dolomiti Energia Trento 2 2 312 310 2
5. EWE Baskets Oldenburg 1 3 325 339 -14
6. Buducnost VOLI Podgorica 0 4 273 298 -25

Photo credit: 7DAYS EuroCup

Klickt hier für mehr EuroCup-News