ratiopharm ulm mit einer deutlichen Heimniederlage gegen Monaco

2019-12-11T22:05:23+00:00 2019-12-11T22:37:15+00:00.

Drazen Kanazir

11/Dez/19 22:05

Eurohoops.net

Die Ulmer verloren ihr achtes Spiel in Gruppe A des 7DAYS EuroCups und keiner Spieler legte mehr als zehn Punkte gegen den AS Monaco auf.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

In der ratiopharm arena empfing die Mannschaft von Head Coach Jaka Lakovic den AS Monaco und der BBL-Vertreter unterlag den französischen Gästen mit 78:63. Für die Ulmer ist es die achte Pleite in Gruppe A im 7DAYS EuroCup gewesen.

Keiner der Spieler in Reihen der Hausherren schaffte mehr als zehn Punkte in dieser Partie, aber bis auf eine Ausnahme konnte jeder eingesetzte Akteur punkten. Der erfolgreichste Werfer bei den Ulmern ist der deutsche Nationalspieler Andreas Obst mit neun Punkten gewesen und die Nummer 17 konnte in 20:57 Spielminuten noch einen Rebound, sowie einen Steals auflegen.

Bei den Franzosen warf sich Dee Bost zu 13 Zählern und markierte damit die beste Offensiv-Leistung seines Teams. Der Aufbauspieler komplettierte seine Vorstellung mit zusätzlichen acht Rebounds, sechs Assists, vier Steals und einem Performance Index Rating von 24. Monaco schafft den sechsten Erfolg aus neun bisherigen Runden und ist bereits für die Top 16 qualifiziert.

Photo credit: EuroCup

Klickt hier für mehr EuroCup-News