Die Albatrosse mit einer deutlichen Pleite in Kaunas

2020-01-24T21:32:44+00:00 2020-01-24T21:32:44+00:00.

Drazen Kanazir

24/Jan/20 21:32

Eurohoops.net

Eine schwache erste Hälfte kostete ALBA den Sieg in Runde 21.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Die Zalgirio Arena war der Schauplatz für das Duell in Runde 21 zwischen Zalgiris Kaunas und ALBA BERLIN. Berlin konnte die eigene Bilanz mit zuletzt zwei Sieg etwas aufbessern, aber in Litauen kam man unter die Räder und unterlag mit 104:80.

Das Team von Head Coach Aito Garcia erlebte einen Start zum Vergessen, denn im ersten Viertel konnte man nur neun Punkte auflegen und kassierte selbst 23 Zähler. Danach fingen sich die Hauptstädter zwar, aber reichte es nicht aus – um den Rückstand zu drehen. Für Berlin war es die mittlerweile 14.Pleite in der EuroLeague.

Der erfolgreichste Werfer in Gelb war Landry Nnoko mit 15 Punkten und der Big-Man vervollständigte seine Statistik in 23:31 Spielminuten durch sieben Rebounds, einen Assist und ein Performance Index Rating von 27.

Bei den siegreichen Hausherren legte KC Rivers die beste Punkte-Ausbeute mit 17 Zählern auf und der amerikanische Aufbauspieler versenkte auf den Weg dahin insgesamt fünf Würfe von jenseits der Drei-Punkte-Linie.

Photo: EuroLeague

Klickt hier für mehr EuroLeague-News