ALBA erleidet eine Heimpleite gegen Anadolu Efes

2020-02-27T23:43:07+00:00 2020-02-27T23:43:07+00:00.

Drazen Kanazir

27/Feb/20 23:43

Eurohoops.net

In der Mercedes-Benz Arena verlor ALBA auch das zweite Duell gegen den Tabellenführer.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Die 26.Runde in der EuroLeague hielt die ultimative Herausforderung für ALBA BERLIN parat, denn in der heimischen Mercedes-Benz Arena ging es gegen Anadolu Efes. Berlin unterlag dem Tabellenführer mit 99:86 und musste damit die 17.Niederlage in der aktuellen Saison.

Beim Gastgeber hat sich Martin Hermannsson zu 19 Punkten geworfen und ist der treffsicherste Akteur gewesen. Der wertvollste Spieler aus der Vorwoche vervollständigte seinen Arbeitstag mit zusätzlichen acht Assists, zwei Rebounds und einem Performance Index Rating von 20.

Vasilije Micic dirigierte das Spiel von Anadolu Efes eindrucksvoll mit 23 Punkten und hat den verletzten Shane Larkin würdig vertreten. Der Serbe kam in 36:30 Spielminuten auch auf neun Assists, fünf Rebounds, sowie ein PIR von 35.

In der deutschen Heimat sorgte auch Center Tibor Pleiss für einen klasse Auftritt und hatte 18 Punkte, fünf Rebounds, drei Steals, genauso wie ein Performance Index Rating von 21 am Start.

Photo: EuroLeague.

Klickt hier für mehr EuroLeague-News