EuroLeague COO: Unser aktueller Plan ist es, das Final Four wie geplant auszurichten

2020-03-17T23:17:55+00:00 2020-03-17T23:17:55+00:00.

Drazen Kanazir

17/Mrz/20 23:17

Eurohoops.net

Die EuroLeague will die Saison wie geplant zu Ende bringen.

By Eurohoops team / info@eurohoops.net

Während die EuroLeague wegen der Coronavirus-Pandemie auf unbestimmte Zeit pausiert, plant die Organisation, das Final Four 2020 in Köln (Deutschland) zum zuvor geplanten Termin vom 22. bis 24. Mai abgehalten werden soll.

,,Wir sind mit einer sehr unklaren Situation konfrontiert“, sagte Der Chief Operating Officer der EuroLeague Basketball Eduard Scott, der serbischen Website Sportklub. ,,Neue Informationen entstehen täglich, jetzt sogar stündlich. Die Entscheidungen, die in Bezug auf unsere Wettbewerbe getroffen werden, basieren darauf. Unser aktueller Plan ist es, das EuroLeague Final Four in Köln zum zuvor geplanten Termin auszurichten. Bei Bedarf werden wir dieses Thema jedoch wieder aufnehmen, je nachdem, wie sich die Coronavirus-Situation auf europäischem Territorium entwickelt.“ EuroLeague und EuroCup wurden bis auf Weiteres am 12. März ausgesetzt.

„Wir denken derzeit nicht daran, Die EuroLeague-Wettbewerbe abzusagen. Unser Ziel ist es, EuroLeague- und EuroCup-Champions zu haben, auf die eine oder andere Weise, egal wie es geht. Außerdem berücksichtigen unsere Richtlinien keine Änderungen an bestehenden Wettbewerbsformaten. Daher werden wir uns je nach Situation mit dem Verein zusammensetzen und genau entscheiden, wie und wann die Saison endet“, fügte Scott hinzu. Partizan BelgradPräsident Ostoja Mihailovic hatte die Idee eines Final-Acht im EuroCup vorgeschlagen, um den Champion zu bestimmen.

Scott sagte auch, dass die EuroLeague 2020-2021 zwei ABA League Teams umfassen kann, je nachdem, wie weit Partizan in der EuroCup 2019-2020 gehen wird.

„Die EuroLeague-Lizenzbestimmungen für die Saison 2020-2021 enthalten drei jährliche Wild Cards, von denen eine als Priorität für den Meister der ABA League reserviert ist. Wenn der ABA-League-Champion nicht Partizan ist und Partizan entweder EuroCup-Champion oder Vizemeister ist und somit direkt in der EuroLeague 2020-2021 platziert ist, besteht die Möglichkeit, dass in der nächsten Saison zwei ABA-League-Teams an der EuroLeague teilnehmen werden“, sagte Scott.

Klickt hier für mehr EuroLeague-News