Sfairopoulos: Wir haben jedem gezeigt, dass wir die Mentalität bei Maccabi geändert haben

2020-03-22T12:39:10+00:00 2020-03-22T12:39:10+00:00.

Drazen Kanazir

22/Mrz/20 12:39

Eurohoops.net

Maccabi Tel Aviv erlebte unter der Führung von Giannis Sfairopoulos eine komplette und positive Transformation.

By Antonis Stroggylakis/ info@eurohoops.net

Giannis Sfairopoulos wurde im November 2018 der Head Coach von Maccabi. Zunächst führte er die „Gelben“ zum Gewinn der israelischen Meisterschaft und ist nun mit dem Team auf besten Wege, die ersten Playoffs nach 2016 zu spielen.

Bevor die EuroLeague wegen der Pandemie des Coronaviruses ausgesetzt worden ist, befand sich Maccabi mit CSKA Moskau auf gleicher Höhe und teilte sich den vierten Tabellenplatz mit dem Titelverteidiger – welcher den Heimvorteil in den Playoffs bedeutet.

,,Wir haben bereits jedem in Israel und außerhalb gezeigt, dass wir die Mentalität von Maccabi geändert haben und die Art wie wir spielen. Es ist ziemlich positiv und wir sind alle sehr froh darüber. Wir machen bis zum Ende zusammen weiter,“ sagte Sfairopoulos in einem Interview auf der Webseite von Maccabi. Der griechische Coach verlängerte seinen Vertrag mit Maccabi im Dezember, um weitere drei Jahre und feierte am 21.März seinen 53.Geburtstag.

,,Als ich zu Maccabi gekommen bin, ist es mein erstes Ziel gewesen – die Mentalität des Teams zu ändern,“ erwähnte Sfairopoulos zuvor in dem Interview. ,,Ich habe Anrufe getätigt und hatte persönliche Treffen mit allen Spielern. Ich habe ihnen zugehört und mit ihnen gesprochen. Wir haben darüber gesprochen, wie wir zusammen weitermachen sollen und begonnen hart zu trainieren.“

Sfairopoulos ist zum ersten Mal seit der Saison 2011-2012 im Ausland tätig – damals arbeitete er als Assistenztrainer unter Jonas Kazlauskas bei CSKA Moskau und er ist Israel aus mehr als nur einem Grund verfallen.

,,Ich habe mich in das ganze Land verliebt. Es ist ein wunderschönes Land mit Sonne, Meer, sehr organisiert und ein Land, dass den Menschen hilft ein gutes Leben zu führen. Sie haben Zugang zur Natur, Parks, Wanderwege am Strand und warmherzige Menschen. Es ist etwas, dass ich liebe – weil hier jeder zu mir und meiner Familie freundlich ist“, sagte Sfairopoulos.

Klickt hier für mehr EuroLeague-News