Bamberg verliert zum Abschluss gegen Galatasaray

2017-04-06T22:15:27+00:00 2017-04-06T22:15:27+00:00.

admin69

06/Apr/17 22:15

Eurohoops.net

Kein Sieg für den deutschen Meister beim letzten Spiel.

by Drazen Kanazir/info@eurohoops.net

Beim letzten Spiel in der diesjährigen Euroleague-Saison, hat Brose Bamberg mit 84:79 gegen Galatasaray Odeabank Istanbul verloren. Der deutsche Meister beendet diese Spielzeit, in der besten europäischen Liga mit einer Bilanz von 1o Siegen und 20 Niederlagen.

Der Gastgeber hat den letzten Auftritt, in der Turkish Airlines Euroleague noch einmal ernst genommen und den Fans in der Brose Arena – ein klasse Spiel geboten. Das erste Viertel haben die Franken mit 23:20 für sich entschieden und auch in den zweiten zehn Minuten, war die Mannschaft von Andrea Trinchieri zur Stelle. In die Halbzeit ging es für das deutsche Top-Team mit einer 45:43 Führung.

Nach der Pause machte Bamberg weiter und lag vor dem letzten Viertel mit 63:58 vorne, aber in den verbleibenden zehn legten die Gäste nach und gewannen dieses Spiel. Das Team von Head Coach Ergin Atamin konnte den insgesamt 11. Saisonsieg einfahren.

Der Topscorer für die Türken war Guard Sinan Gular mit 17 Punkten und die Nummer 32 legte weitere 3 Steals, 2 Assists beim Erfolg auf.

Bei den Bamberger war Nicolo Melli mit 17 Punkten, der beste Werfer und der Forward konnte weitere 3 Rebounds, sowie 2 Assists erzielen.