CSKA fährt zum Final Four

2018-04-28T11:00:27+00:00 2018-04-28T11:00:27+00:00.

Drazen Kanazir

28/Apr/18 11:00

Eurohoops.net

CSKA Moskau ist in Belgrad mit dabei und verdankt es einem 89:88 Erfolg über Khimki Moskau Region in Spiel 4. Der beste Werfer für CSKA war Cory Higgins mit 20 Punkten, der beste Werfer des Teams. Auch die bärenstarken 36 Zähler von Alexey Shved haben nicht ausgereicht, um ein fünftes Spiel herbeizuführen .

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Der Tabellenführer der regulären Saison in der Turkish Airlines EuroLeague kämpft in Belgrad, um den heiß begehrten Titel und will den Pokal nach 2016 – wieder in die russische Hauptstadt bringen. CSKA Moskau schlug Khimki Moskau Region in einem sehr engen Spiel mit 89:88 und beendete diese Derby-Serie mit einem 3:1. Die nächste EuroLeague-Haltestelle für die Mannschaft von Head Coach Dimitris Itoudis lautet Belgrad.

Für CSKA kam Cory Higgins auf 20 Punkte und war mit dieser Ausbeute der erfolgreichste Werfer des Teams. Higgins lieferte beim finalen Playoff-Game 2018, auch noch 4 Rebounds, 2 Assists, 2 Steals und Performance Index Rating von 15 ab.  Die Gäste sorgten in der Arena Mytishchi ebenfalls für 34 Rebounds, 15 Assists, 10 Steals und verwandelten insgesamt 42,9 % ihrer Würfe von Downtown, genauso wie 75,5 % der zugesprochenen Freiwürfe.

 

Beim Gastgeber lieferte Alexey Shved mit 36 Punkten, eine überragende Vorstellung ab und stellte noch einmal klar – warum er der beste Scorer der Liga ist. Der notorische Punkte-Lieferant hatte noch 6 Assists und 5 Rebounds zu bieten. Trotz dieser starken Offensiv-Leistung konnte die Auswahl von Cheftrainer Georgios Bartzokas kein Spiel 5, in diesem Match-Up erzwingen.

Klickt hier für mehr EuroLeague-News