Olympiakos lässt gegen Khimki nichts anbrennen

2018-10-13T09:12:48+00:00 2018-10-13T09:12:48+00:00.

Drazen Kanazir

13/Okt/18 09:12

Eurohoops.net

David Blatt und Olympiakos Piräus starten siegreich in die EuroLeague-Saison 2018-19.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Die Rot-Weißen von Olympiakos Piräus konnten ihrem neuen Head Coach David Blatt einen erfolgreichen Einstand verschaffen und ihr Duell gegen Khimki Moskau Region mit 87:66 gewinnen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung bei den Griechen war am Ende entscheidend und da reichte den Russen auch ein Alexey Shved in Höchstform nicht.

Beim EuroLeague-Champion von 2013 kam der amerikanische Center Zach Leday auf 14 Punkte und war damit der treffsicherste Werfer der Gäste. Der Big-Man konnte ebenfalls 5 Rebounds und ein Performance Index Rating von 20 auflegen. In Summe haben sich vier Spieler mit 10 oder mehr Punkten am Erfolg beteiligt und das gesamte Team verwandelte 42,9% von jenseits der Drei-Punkte-Linie.

Alexey Shved hat an seine starken Leistungen aus Vorsaison anknüpfen können und gleichmal 34 Punkte verzeichnet. Der ehemalige NBA-Profi war der Top-Scorer des gesamten Spiels und trug sich mit zusätzlichen 6 Assists, 2 Rebounds, sowie einem PIR von 26 in den Boxscore ein.

Klickt hier für mehr EuroLeague-News