Ein deutlicher bayrischer Heimsieg gegen ASVEL

2019-10-17T22:39:10+00:00 2019-10-17T22:39:10+00:00.

Drazen Kanazir

17/Okt/19 22:39

Eurohoops.net

Auch im zweiten EuroLeague-Heimsieg bleibt der FC Bayern München ungeschlagen.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Der FC Bayern München spielt seine Heimstärke in der EuroLeague weiter gekonnt aus und kontert erfolgreich auf die Niederlage gegen CSKA Moskau. Im Audi Dome gewannen die Roten ziemlich ungefährdet mit 104:63 gegen LDLC ASVEL Villeurbanne und holen sich den zweiten Sieg aus drei Spielen.

Die Mannschaft von Head Coach Dejan Radonjic präsentierte auf den Punkt gut drauf und legte mit einem 9:0 Lauf los. Der Gastgeber hielt das Tempo weiter hoch und führte zur Halbzeit schon beruhigend mit 57:35, danach schaffte es Villeurbanne nicht mehr wirklich ins Spiel zurückzukehren. Damit kassierten sie am Ende, die erste Pleite der aktuellen Spielzeit.

Maodo Lo warf sich zu 19 Punkten und war damit der treffsicherste Akteur des BBL-Vertreters. Der deutsche Nationalspieler legte ebenfalls vier Rebounds, zwei Steals und ein Performance Index Rating von 21.

Auf Seite der Franzosen verzeichnete Amine Noua insgesamt 16 Zähler (Topscorer), zwei Steals, ein Rebound, genauso wie ein PIR von 15.

Photo credit: EuroLeague

Klickt hier für mehr EuroLeague-News