Der FC Bayern startet mit einer deutlichen Auswärtspleite ins Jahr 2020

2020-01-02T23:20:14+00:00 2020-01-02T23:20:14+00:00.

Drazen Kanazir

02/Jan/20 23:20

Eurohoops.net

Seit drei Spielen wartet der deutsche Meister auf einen weiteren Triumph in der EuroLeague.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Der Auftakt des Jahres 2020 war für den FC Bayern München kein angenehmer, denn in der serbischen Hauptstadt kam man unter die Räder und verlor mit 93:63 gegen Crvena Zvezda mts Belgrad. Damit wartet der deutsche Meister seit drei Spielen auf einen Erfolg in der Turkish Airlines EuroLeague.

In der Stark Arena war Greg Monroe der einzige bayrische Leistungsträger auf Betriebstemperatur und der Big-Man haute 20 Punkte raus. Der erfolgreichste Werfer des BBL-Vertreters sorgte in 24:27 Spielminuten noch für zusätzliche fünf Rebounds, drei Assists, sowie ein Performance Index Rating von 28.

Für die Hausherren war es der dritte Sieg in Serie und dabei haben fünf Spieler im zweistelligen Punkte-Bereich abgeschlossen. Der Top-Performer im serbischen Team ist Lorenzo Brown mit 15 Punkten, sieben Assists, genauso wie sechs Rebounds und einem Performance Index Rating von 26 gewesen.

Klickt hier für mehr EuroLeague-News