Brose Bamberg kassiert eine deutliche Pleite gegen Nymburk

2019-10-16T20:38:00+00:00 2019-10-16T20:38:00+00:00.

Drazen Kanazir

16/Okt/19 20:38

Eurohoops.net

Der deutsche Pokalsieger startet mit einer Niederlage in die Basketball Champions League 2019-20.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Der neunmalige deutsche Meister Brose Bamberg erwischte einen gebrauchten Tag gegen ERA Nymburk und verlor das Auswärtsspiel in Tschechien mit 91:71. Beim Auftakt in die aktuelle Saison der Basketball Champions League nutzte Franken auch eine gute Vorstellung eines Routiniers nicht viel.

Bryce Taylor stand insgesamt 15:50 Minuten auf dem Court und mauserte sich in der Zeit mit 16 Punkten zum fränkischen Topscorer. Der Amerikaner Guard vervollständigte sein Auftritt mit zwei Rebounds und vier erfolgreichen Dreiern.

Beim Gastgeber warf sich Jaromir Bohacik zu 24 Zählern und der Forward hatte ebenfalls drei Assists, zwei Rebounds, sowie acht versenkte Feldwürfe am Start. Nymburk hat die Partie im Griff durchgehend im Griff gehabt.

Photo Credit: Basketball Champions League

Klickt hier für mehr News aus der Basketball Champions League