Bonn schafft den Sprung in die Playoffs

2017-02-22T20:25:45+00:00 2017-02-22T20:38:16+00:00.

Drazen Kanazir

22/Feb/17 20:25

Eurohoops.net

Julian Gamble war der Topscorer mit 27 Punkten, für die Telekom Baskets

by Drazen Kanazir/info@eurohoops.net

Die Telekom Baskets Bonn gewannen mit 88:84 gegen Kataja Basket aus Finnland, auch das Rückspiel in der Top 16 des FIBA Europe Cups und qualifizierten für die Playoffs, die am 8.März starten.

Bei den Baskets war Center Julian Gamble mit 27 Punkten und 6 Rebounds, der erfolgreichste Werfer für sein Team und Head Coach Predrag Krunic. Weiter konnten Jamarr Sanders mit 18 Punkten und Josh Mayo 13 Punkten, zum Erfolg gegen die Finnen beitragen.

In Reihen von Kataja, versuchte in erster Linie Power Forward Joseph King mit 29 Punkten und 3 Rebounds – die Niederlage und das Ausscheiden, aus dem Wettbewerb zu verhindern.

Für die Bonner geht es in den Playoffs, nun gegen Ironi Nahariya aus Israel – die sich gegen den türkischen Vertreter Gaziantep durchsetzen konnten. Das Hinspiel findet im heimischen Telekom Dome statt