Deutschland siegt im Nachbarschafts-Duell

2017-11-28T00:54:11+00:00 2017-11-28T00:55:19+00:00.

Drazen Kanazir

28/Nov/17 00:54

Eurohoops.net

Deutschland führt die Gruppe G mit 2 Siegen an.

By Drazen Kanazir/info@eurohoops.net 

Die deutsche Nationalmannschaft musste im zweiten Qualifikationsspiel beim Nachbarn Österreich ran und gewann dieses Match-Up im Multiversum mit 90:49. In der Gruppe G steht die Auswahl von Bundestrainer Henrik Rödl mit zwei Siegen, bei der optimalen Ausbeute.

Gleich vom Tip-Off hat Deutschland, diese Partie an sich gerissen und jeden Fehler der Gastgeber gnadenlos ausgenutzt. Nach dem ersten Viertel führte der Europameister von 1993 mit 20:8 und die Gäste zeigten sich auch in den zweiten zwanzig Minuten unbeeindruckt. Dank weiterer 21 Zähler für DBB ging es mit einem Score von 41:21 in die Kabine und bis dato waren Johannes Thiemann, sowie Danilo Barthel mit jeweils 8 Punkten am erfolgreichsten. Nicht nur in der Offensive konnte das deutsche Team überzeugen, sondern auch in der Defensive ging der Gameplan auf – schließlich konnte man für 13 österreichische Ballverluste sorgen.

Nach Halbzeit-Pause gelangen den Österreichern nur 28 Punkte, aber damit konnte man den Rückstand auf die Nachbarn nicht sonderlich reduzieren. Am Ende stand eine deutliche Niederlage und so stehen sie mit nun zwei Pleiten am Tabellenende von Gruppe G. Die besten Werfer für die Mannschaft von Cheftrainer Matthias Josef Zollner waren Thomas Schreiner und Marvin Ogunsipe mit jeweils 11 Punkten. In Reihen von Deutschland legte der Ludwigsburger Johannes Thiemann mit 17 Punkten, die meisten Zähler auf und sammelte in 22:16 Spielminuten noch 10 Rebounds.

 

Picture-Credit:FIBA