Amerika beendete die WM mit einem Erfolg

2019-09-14T20:53:42+00:00 2019-09-14T20:53:42+00:00.

Drazen Kanazir

14/Sep/19 20:53

Eurohoops.net

Team USA verabschiedet sich mit einem Sieg gegen Polen und dem siebten Platz aus China.

By Eurohoops Team/ info@eurohoops.net

Die FIBA Weltmeisterschaft ist für Team USA mit einem 87:74 Sieg gegen Polen in Beijing am Samstag zu Ende gegangen. Der siebte Platz in dieser Auflage markiert für den fünfmaligen Weltmeister, die schlechteste Teilnahme an dem Wettbewerb.

Donovan Mitchell legte 16 Punkte auf und war damit der erfolgreichste Akteur in Reihen des entthronten Weltmeisters. In 32:23 Minuten auf dem Court verteilte Mitchell ebenfalls 10 Assists und versenkte jeden seiner vier Würfe von Downtown. Die weiteren amerikanischen Spieler mit 10 oder mehr – sind Joe Harris mit 14 Punkten, Khris Middleton mit 13 Zählern und Derrick White mit 12 Punkten gewesen.

Mateusz Ponitka zeigte vor allem in der Hälfte ein starkes Spiel und schloss seinen Auftritt mit 18 Punkten (Topscorer des Spiels) ab. Er schnappte sich noch 7 Rebounds und sorgte für 2 Steals. In der Offensive wurde er von Adam Waczynski mit 17 Punkten und A.J. Slaughter mit 15 Punkten – tatkräftig unterstützt.

Photo Credit: FIBA.BASKETBALL