Team USA schlägt Team World – Miles Bridges ist der Rising Stars MVP

2020-02-15T09:38:35+00:00 2020-02-15T09:38:35+00:00.

Drazen Kanazir

15/Feb/20 09:38

Eurohoops.net

Das NBA All Star Game Wochenende 2020 startete mit dem Sieg von Team USA gegen Team World.

By Eurohoops Team/ info@eurohoops.net

Das NBA Rising Stars Game eröffnete in spektakulärer Weise das All-Star Wochenende in  Chicago. Team USA besiegte Team World mit 151:131 und Miles Bridges holte sich den MVP-Titel und wurde damit zum ersten Spieler der Charlotte Hornets mit dieser Auszeichnung.

Bridges legte 20 Punkte, fünf Rebounds, fünf Assists, genauso wie drei Steals und erhielt vier der sieben möglichen Stimmen bestehend aus sechs Medienvertretern, sowie den NBA-Fans. Für Eric Paschall wurde ebenfalls abgestimmt und war der Topscorer von Team USA mit 23 Punkten. Insgesamt acht der zehn Spieler haben im zweistelligen Punkte-Bereich abgeliefert.

R.J. Barrett überragte die Offensive von Team World mit 27 Punkten. Bei der europäischen Fraktion hat durch die Bank gepunktet. Luka Doncic kam auf 16 Punkte, fünf Assists, zwei Rebounds und einen Steals. Moritz Wagner lieferte ebenfalls 16 Zähler ab und der Forward von Washington Wizards hatte auch noch vier Rebounds oder auch zwei Steals am Start. Sviatoslav Mykhailiuk haute zusätzliche sechs Punkte, vier Rebounds und zwei Assists raus. Der ehemalige Bamberger Nicolo Melli beendete seinen Auftritt mit drei Punkten, fünf Rebounds und zwei Assists.

Zuvor triumphierte Team Wilbon gegen Team Stephen A. mit 62:47 im Celebrity Game, dass in der Wintrust Arena abgehalten wurde. Der aus Chicago stammende Common ist der MVP gewesen.

Klickt hier für mehr NBA-News