Chicago muss den Ausgleich hinnehmen

2017-04-24T11:52:22+00:00 2017-04-24T11:52:22+00:00.

Drazen Kanazir

24/Apr/17 11:52

Eurohoops.net

Alles auf Anfang.

by Drazen Kanazir/info@eurohoops.net

Im United Center haben die Chicago Bulls mit 104:95 gegen die Boston Celtics verloren und damit die zweite Niederlage in Serie erleiden. Nun steht es in diesem Playoff-Duell aktuell 2:2 und für Spiel geht es wieder nach Boston.

Die Gäste haben im Viertel, in der Offensive ordentlich anfangen und nach den ersten zwölf Minuten mit 30:18 geführt. Mit dem zweiten Abschnitt kam dann der Gastgeber, immer besser in die Partie- aber konnten den Rückstand nicht spürbar reduzieren.

Bei der Nummer Eins aus dem Osten war Isaiah Thomas mit 33 Punkten, 7 Assists und 4 Rebounds, der Top-Performer beim Auswärtssieg. Von Gerald Green gab es mit 18 Punkten, den nötigen Backup für den Point Guard. Insgesamt konnten fünf Spieler von Head Coach Brad Stevens, sich im zweistelligen Punkte-Bereich einbringen.

Für die Bulls konnte Jimmy Butler mit 33 Punkten, die meisten Punkten erzielen – aber den Start des Games nicht ausgleichen. In 14 Spielminuten konnte Paul Zipser, sich nicht mit Punkten in den Boxscore eingetragen.