Die Cavaliers überrollen Boston

2017-05-20T09:10:57+00:00 2017-05-20T09:11:53+00:00.

admin69

20/Mai/17 09:10

Eurohoops.net

Die Cavaliers haben 28 Assists aufgelegt.

by Drazen Kanazir/info@eurohoops.net

Die Show der Cleveland Cavaliers in NBA-Playoffs geht und auch im zweiten Game der Eastern Conference Finals, konnte Boston nicht dagegenhalten. Im TD Garden gewannen die Cavs sehr deutlich mit 130:86 und fahren nun mit einer 2:0 Führung nach Ohio.

Es war von Beginn an klar, dass es in diesem Spiel nur Gewinner geben und zwar die Mannschaft von Head Coach Tyronn Lue. Im ersten Viertel hat der NBA-Champion direkt in den sechsten Gang geschaltet und sich dieses Viertel mit 32:18 geholt. Die zweiten zwölf Minuten war eine einzige Demonstration von den Gästen, die den Gastgebern wahnsinnige 40 Punkte eingeschenkt und zur Halbzeit mit 72:31 geführt haben.

Nach der Pause haben die Cavaliers, dann ein paar Gänge runter geschaltet und konnten das Ergebnis entspannt bis zum Schluss verwalten.

 

Der beste Werfer bei Cleveland war Superstar LeBron James mit 30 Punkten und der Small-Forward lieferte noch weitere 7 Assists, 4 Rebounds und 4 Steals. Nicht nur King James hatte Laune, sondern auch die anderen Beiden der Big 3 waren Geberlaune. Kyrie Irving kam auf 23 Punkte, während Kevin Love in 27 Spielminuten mit 21 Punkten überzeugen konnte.

Bei den Celtics ist Jaylen Brown mit 19 Punkten und 4 Rebounds, fast schon der einzig richtig auffällige Spieler gewesen. Isaiah Thomas hatte einen sehr gebrauchten Abend erwischt und in Game 2 nur zwei Punkte in 18 Minuten aufgelegt. Der Spielmacher hat wegen einer Hüftverletzung, in der zweiten Hälfte ausgesetzt.