Golden State verteidigt den Heimvorteil in Game 1

2017-06-02T07:28:17+00:00 2017-06-02T07:28:17+00:00.

Drazen Kanazir

02/Jun/17 07:28

Eurohoops.net

Die Maschine der Warriors läuft!

by Drazen Kanazir/info@eurohoops.net

Es ist das Spiel gewesen, auf das die Basketball-Welt gewartet hat und die Golden State Warriors haben die Cleveland Cavaliers in Game 1 mit 113:91 geschlagen. Die Mannschaft um Stephen Curry & Co. waren gleich auf Betriebstemperatur.

Die Superstars im Schlagabtausch Part I

Kevin Durant wirkte im ersten Final-Spiel entschlossen und giftig, als es um die Verteidigung des Heimvorteils ging. Die Nummer 35 der Warriors lieferte in 38 Spielminuten starke 38 Punkte, 8 Rebounds und 8 Assists.

Sein Gegenspieler war kein anderer als LeBron James und der Superstar der Cavaliers präsentierte sich mit 28 Punkten, 15 Rebounds, 8 Assists und 2 Blocks, in überragender Form und mehr als bereit für die Titelverteidigung.

Die Superstars im Schlagabtausch Part II 

Im Backcourt spielen mit Stephen Curry und Kyrie Irving, die Elite auf Position des Point Guards gegeneinander und auch hier, war der Vertreter aus Bay-Area etwas erfolgreicher. Curry sorgte für 28 Punkte, 10 Assists, 6 Rebounds und 3 Steals.

Sein Gegenüber mit der Rückennummer 2 hatte 24 Punkte, 3 Rebounds und ,,nur“ 2 Assists im Boxscore stehen. Von seinem Backcourt-Partner Deron Williams, den die Cavaliers von Bank kommen lassen können  – kam im Auftaktspiel kein einziger Punkt.