Atlanta schlägt die Pistons

2018-02-12T10:32:23+00:00 2018-02-12T10:42:13+00:00.

Drazen Kanazir

12/Feb/18 10:32

Eurohoops.net

Dennis Schröder führt die Hawks mit 23 Punkten zum 118:115 Sieg über die Detroit Pistons. Für Schröder & seine Mitspieler ist es der 13.Heimsieg, in der aktuellen Saison gewesen.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Die Atlanta Hawks schlugen Detroit mit 118:115 und gewannen damit das letzte Heimspiel, vor der anstehenden All-Star-Pause. Für die Mannschaft von Head Coach Mike Budenholzer, ist es der insgesamt 13.Heimsieg gewesen und Dennis Schröder hat sein Team zum Erfolg gesteuert.

Schröder & Dedmon zur Stelle 

In der Philips hat der deutsche Nationalspieler für 23 Punkte gesorgt und hatte damit die beste Punkte-Ausbeute des Teams. Schröder versorgte seine Team-Kollegen mit 7 Assists und sammelte ebenfalls 3 Rebounds, genauso wie 2 Steals. Aber der ehemalige Braunschweiger war nicht der einzige Hawk mit einem guten Spiel gegen die Pistons, denn Big-Man Dewayne Dedmon hat beim Sieg abgeliefert. Dedmon überzeugte mit 20 Punkten, 13 Rebounds und weiteren 3 Steals.

Starker Drummond zu wenig

Für das Team aus der Motor-City ist All-Star Andre Drummond mit 25 Punkten, 15 Rebounds und 3 Blocks, der Top-Performer bei der 17.Auswärtsniederlage gewesen. Die Mannschaft von Cheftrainer Stan van Gundy steht aktuell mit einer Bilanz 27 Siegen und 28 Niederlagen, in der Eastern Conference auf dem 9.Tabellenplatz.