Zipser & die Bulls unterliegen in New York

2018-03-20T13:11:13+00:00 2018-03-20T13:11:13+00:00.

admin69

20/Mrz/18 13:11

Eurohoops.net

Die Chicago Bulls verloren mit 110:92 gegen die Knicks und Paul Zipser stand zum 11.Mal in der Starting Five. Der deutsche Nationalspieler verzeichnete 7 Punkte, 6 Rebounds und 1 Assist.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Die Chicago Bulls und Paul Zipser haben im Big Apple mit 110:92 gegen die New York Knicks verloren. Bei der 46.Saisonniederlage stand der ehemalige Bayern-Spieler zum 11.Mal in der aktuellen Saison, in der Starting Five des sechsmaligen NBA-Champions und die Bulls sind eines von fünf Team, dass nun rechnerisch keine Chancen mehr auf die Playoffs hat.

Im Madison Square Garden kam deutsche Nationalspieler auf 25 Spielminuten und verzeichnete sehr ordentliche 7 Punkte, 6 Rebounds oder auch 1 Assist. Zipser präsentierte sich an der Freiwurflinie ziemlich souverän und versenkte in Summe fünf seiner sechs Versuche und traf ebenfalls einen Feldwurf. Der erfolgreichste Werfer bei den Gasten war Center Cristiano Felicio mit 17 Punkten und der Brasilianer griff auch noch 6 Rebounds.

Für die Knicks war Tim Hardaway Jr. der Spieler des Spiels und führte die Gastgeber mit 22 Punkten zum 26.Erfolg in der bisherigen Spielzeit. Der ehemalige Teamkollege von Dennis Schröder legte noch 2 Rebounds, 2 Steals und 1 Assist auf. Einen keineswegs geringeren Anteil am Heimsieg hatte Enes Kanter mit 10 Punkten und 13 Rebounds.

Klickt hier für mehr NBA-News