Cleveland hält die Serie offen

2018-05-26T07:13:01+00:00 2018-05-26T07:13:01+00:00.

admin69

26/Mai/18 07:13

Eurohoops.net

Die Cavaliers schlagen Boston mit 109:99 und dabei war LeBron James nicht zu halten.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Die Cleveland Cavaliers haben sich noch nicht aufgeben und schlugen die Boston Celtics, in der heimischen Quicken Loans Arena mit 109:99 und dabei war der König von Akron nicht zu bremsen. LeBron James sorgte fast im Alleingang für den Ausgleich und ein entscheidendes Spiel 7. Am Montag um 02:30 Uhr geht es dann, um das Ticket fürs NBA-Finale.

In seinen 46 Spielminuten hat LeBron James insgesamt unglaubliche 46 Punkte, 11 Rebounds und 9 Assists abgeliefert. Der King hat diesen Sieg zu seiner persönlichen Mission gemacht und war einer von vier Spielern im zweistelligen Punkte-Bereich. Mit seiner Performance konnte er den verletzungsbedingten Auswahl Kevin Love ausgleichen. Der All-Star erlitt eine Kopfverletzung.

Bei den Celtics hat Terry Rozier für 28 Punkte gesorgt und war damit der beste Werfer des Teams. Die Nummer 12 kam auch noch auf 7 Assists, 3 Rebounds und 2 Steals.

Mehr folgt.

Klickt hier für mehr NBA-News