Kevin Durant muss sich einem MRT unterziehen und ist für Game 6 fraglich

2019-05-09T11:17:23+00:00 2019-05-09T11:24:09+00:00.

Drazen Kanazir

09/Mai/19 11:17

Eurohoops.net

Die Golden State Warriors haben den Sieg gegen Houston ohne Kevin Durant eingefahren, der im dritten Viertel mit einer Waden-Verletzung raus musste. .

By John Askounis/ info@eurohoops.net

Kevin Durant musste Game 5 der Best-of-Seven Serie zwischen den Golden State Warriors und den Houston Rockets mit einer gezerrten rechte Wade verlassen. Der 30-jährige amerikanische Forward ist mit 2:11 zu spielenden Minuten im dritten Viertel sehr ungünstig auf dem rechten Fuss nach einem Sprungwurf gelandet. Sein Team hat sich den Sieg ungeachtet der Verletzung gesichert und die Führung mit 3:2 übernommen.

Die Frage ist nun, ob er bei Game 6 dabei sein kann. Nach der Partie erwähnte Warriors Head Coach Steve Kerr, dass der Spieler eine Waden-Verletzung erlitten hat und die Achillessehne nicht betroffen ist. Das MRI ist für Donnerstag angesetzt und es bleibt unklar, ob Durant für Game 6 mit nach Houston reisen – welches am frühen Samstag um 03:00 Uhr gespielt werden wird.

Ohne KD weiterzumachen wäre für die Organisation aus Kalifornien sicher ein Problem, aber die Warriors haben sich den Sieg erarbeitet und haben ihre Rotation anpassen können. .

Photo Credit: Getty Images

Klickt hier für mehr NBA-News