Giannis Antetokounmpo: ,,Es ist nicht das Ende der Welt“

2019-05-22T11:08:57+00:00 2019-05-22T11:08:57+00:00.

Drazen Kanazir

22/Mai/19 11:08

Eurohoops.net

Nach sechs Siegen in Folge haben Milwaukee Bucks nun zwei Auswärtsspiele gegen die Toronto Raptors abgegeben.

By John Askounis/ info@eurohoops.net

Eine uninspirierte Vorstellung der Milwaukee Bucks führte zur zweiten Niederlage in Serie. Nach dem vierten Spiel der Eastern Conference Finals hat Giannis Antetokounmpo die Leistung der Toronto Raptors gewürdigt: ,,Sie haben einen großartigen Job in der Verteidigung erledigt, aber wir müssen besser vollstrecken.”

Die Best-of-Seven Serie ist mit nun je zwei Siegen ausgeglichen, aber Game 5 wird wieder im Fiserv Forum von Milwaukee gespielt. ,,Hoffentlich können wir besser spielen, wenn wir zu Hause sind”, fügte der Greek Freak hinzu.

Der 24-jährige Forward kam in 34 Spielminuten auf 25 Punkte, zehn Rebounds, fünf Assists , drei Blocks und einen Steal, aber sie ließen die sonstige Leidenschaft zum Start der zweiten Halbzeit vermissen. Wie auf immer hat Antetokounmpo hervorgehoben: ,,Wir werden unser Selbstvertrauen nicht verlieren”.

Auf die Frage, ob er Druck verspürt antwortete Giannis: ,,Kein Druck. Wir müssen rausgehen und Spass haben, guten Basketball spielen und gewinnen” . Im Anschluss erklärte er noch: ,,Es ist nicht das Ende der Welt, wenn du mal ein oder zwei Spiele verlierst.”

Klickt hier für mehr NBA-News