Die Toronto Raptors sind der NBA-Champion 2019

2019-06-14T06:36:56+00:00 2019-06-14T06:36:56+00:00.

admin69

14/Jun/19 06:36

Eurohoops.net

Die NBA-Finals 2019 sind vorüber und mit den Toronto Raptors kommt der Champion zum ersten Mal aus Kanada.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Die National Basketball Association hat mit den Toronto Raptors einen neuen Champion gefunden, denn die Kanadier gewannen Spiel 6 in der Oracle Arena mit 114:110 und entthronten die Golden State Warriors – die die letzten beiden Jahre an der Spitze standen und der Finals-MVP heißt Kawhi Leonard.

Der wertvollste Spieler legte 22 Punkte im finalen sechsten Spiel auf und verzeichnete in 41 Spielminuten ebenfalls sechs Rebounds, drei Assists, genauso wie zwei Steals. In den Finals kam Leonard auf durchschnittlich 28, 5 Punkte und er ist erst der dritte Spieler, der neben Kareem Abdul-Jabbar oder auch LeBron James – der die Auszeichnung mit zwei unterschiedlichen Teams erreichen konnte.

Beim frischgebackenen Titelträger stammten die meisten Punkten von Kyle Lowry und Pascal Siakam, die jeweils 26 Zähler auflegen konnten. Die Raptors haben 13 Würfe von jenseits der Drei-Punkte-Linie versenkt, griffen sich 39 Rebounds und verteilten 25 Assists.

Golden State hat wie ein Top-Team dagegenhalten, aber musste während des Spiels auf Klay Thompson verzichten – der sich eine Verletzung am linken Knie zugezogen hat. Bis zu seinem Ausscheiden spielte der Shooting Guard insgesamt 32 Minuten und sorgte in der Zeit für 30 Punkte. Der Topscorer komplettierte seinen Auftritt mit weiteren fünf Rebounds.

Klickt hier für mehr NBA-News