Dirk Bauermann übernimmt Tunesien

2020-02-23T13:25:53+00:00 2020-02-23T13:25:53+00:00.

Drazen Kanazir

23/Feb/20 13:25

Eurohoops.net

Tunesien hat seinen neuen Head Coach in Dirk Bauermann gefunden.

By John Askounis/ info@eurohoops.net

Tunesien präsentierte Dirk Bauermann als neuen Head Coach der Nationalmannschaft am Samstag, dies übermittelte FIBA. Der 62-jährige Deutsche beerbt Mario Palma auf dieser Position.

Seine lange Karriere umfasst drei Auftritte bei der FIBA Weltmeisterschaft mit Deutschland in den Jahren 1994, 2006 und 2010, sowie vier aufeinanderfolgende EuroBasket-Auftritte mit seinem Land von 2005 bis 2011. Zusätzlich war er als Cheftrainer für Polen und Iran aktiv.

„Ich fühle mich durch dieses Angebot wirklich geehrt. Es ist immer ein großes Privileg ein Nationaltrainer eines Landes zu sein, weil es mehr ist als nur Basketball“, sagte er. „Sie repräsentieren das Land mit der Mannschaft, die Sie coachen. Cheftrainer des großenartigen Landes Tunesien zu sein, ist einfach eine wunderbare Ehre.“

Tunesien reist zum Qualifikationsturnier 2020 nach Split in Kroatien. Das Team trifft auf den Gastgeber und Brasilien – während Deutschland, Russland und Mexiko die andere Gruppe bilden – eine glückliche Nationalmannschaft wird das Olympia-Ticket lösen. Das Team spielt ebenfalls gegen die Zentralafrikanische Republik, die DR Kongo und Madagaskar, um einen der drei Plätze bei der AfroBasket 2021.

,,Ich war sehr glücklich, als der Verband mich kontaktierte. Ich musste nicht lange überlegen“, betonte Bauermann. ,,Ich habe mir eine Reihe von Spielen angeschaut, den gewonnenen Titel bei der AfroBasket und die Qualifikation zu internationalen Turnieren wie den Olympischen Spiele 2012, sowie zur WM im letzten Jahr.“

,,Wir alle wissen, wie schwierig das sein wird“, fügte er hinzu. ,,Der afrikanische Basketball wird immer stärker. Wenn du Medaillen gewonnen hast, bevor dich alle schlagen wollen. Es wird eine Herausforderung, aber ich freue mich darauf.