Villanova holt sich den NCAA-Titel

2018-04-03T10:53:54+00:00 2018-04-05T00:26:21+00:00.

Drazen Kanazir

03/Apr/18 10:53

Eurohoops.net

Die Villanova Wildcats siegen im Finale der March Madness mit 79:62 gegen die Michigan Wolverines und holen sich den NCAA-Titel. Die 16 Punkte von Moritz Wagner haben für Michigan nicht ausgereicht.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Im Alamodome haben die Villanova Wildcats mit 79:62 gegen die Michigan Wolverines und den Berliner Moritz Wagner gewonnen. Für Villanova und ihren Head Coach Jay Wright war es der zweite NCAA-Titel in den letzten drei Spielzeiten. Einen Spieler bekam Michigan nicht in den Griff.

Die Rede ist vom Most Outstanding Player Donte DiVincenzo und der Guard überzeugte mit 31 Punkten im Finale der March Madness. In seinen 37 Spielminuten verzeichnete der Sophomore weitere 5 Rebounds, 3 Assists und ebenfalls 2 Blocks. Für den frischgebackenen Titelträger hat auch Junior Mikal Bridges mit 19 Punkten, in der Offensive für die nötige Unterstützung gesorgt.

In Reihen der Wolverines versuchte Senior Muhammad-Ali Abdur-Rahkman mit 23 Punkten, die Niederlage abzuwenden und für den ersten Titel nach 1989 zu sorgen, aber das Warten geht weiter. Im Finale lieferte Moritz Wagner mit 16 Punkten und 7 Rebounds ein erneut starkes Spiel abgeliefert.