Crvena Zvezda zieht ins serbische Finale ein

2018-05-31T10:23:42+00:00 2018-05-31T10:23:42+00:00.

Drazen Kanazir

31/Mai/18 10:23

Eurohoops.net

Zvezda siegt mit 81:73 gegen Partizan NIS Belgrad und zieht ins Finale der serbischen SuperLeague ein.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Crvena Zvezda mts Belgrad hat den Stadtrivalen Partizan NIS Belgrad 81:73 geschlagen und für einen Comeback-Win in Spiel 2 gesorgt. Durch diesem Erfolg haben sie das Ticket für das Finale in der serbischen SuperLeague gebucht.

Mit einem Score 78:73 zugunsten von Zvezda und noch 30 Sekunden auf der Uhr – hat Partizans Mihailo Andric einen langen Dreier versucht, aber diesen Wurf danebengesetzt. Andric war gezwungen beim folgenden Ballbesitz von Branko Lazic zu foulen und wurde von den Schiedsrichtern mit einem unsportlichen Foul bedacht. Danach lief nichts mehr zusammen.

Auch wenn Partizan mit 51:42 geführt hat, ist es nicht ausreichend gewesen – denn Crvena Zvezda hat in weiterer Folge sieben Punkte abgeliefert und die Partie gedreht.

Taylor Rochestie war der beste Rot-Weiße mit 23 Punkte und wurde von Stefan Jankovic mit zusätzlichen 16 Zählern unterstützt. Auf der anderen Seite war Nigel Williams-Goss der Topscorer mit 20 Punkten, aber konnte den Ausgang nicht mehr verändern.

Der Gegnern im Finale von Zvezda wird im Duell zwischen FMP Belgrad und Borac Cacak ausgespielt.

Photo credit: Crvena Zvezda