Die Eurohoops Awards (Runde 16): Das serbische Beast wurde entfesselt

2019-01-05T10:09:31+00:00 2019-01-05T10:09:31+00:00.

Drazen Kanazir

05/Jan/19 10:09

Eurohoops.net

Vorsätze fürs neue Jahr ? Nikola Milutinov zu jedem Preis in Europa halten!

By Antigoni Zachari / info@eurohoops.net

Ein neues Jahr und neue Höhepunkte für viele EuroLeague-Teams, die 2019 mit einem positiven Ergebnis gestartet sind. Die Tabelle ist noch lange nicht zementiert (vor allem mit Blick auf die Top 8) und wir haben noch einige Spiele zu absolvieren, um die Teilnehmer für die nächste Runde zu ermitteln. Im Moment scheint die Herrschaft von Fenerbahce und Real nicht enden zu wollen –  während sich Efes, aber auch Olympiacos mit einer Bilanz von 10 Siegen und 6 Niederlagen im Gleichschritt befinden.

MVP

Nikola Milutinov

Es gab eine weitere großartige Vorstellung von Milutinov und dieses Mal in einem entscheidenden Spiel für die Roten, denn es ging gegen den griechischen Rivalen von Panathinaikos. Der Center mit der Rückennummer 11 beendete das Spiel mit 18 Punkten und 18 Rebounds oder auch einem PIR von 41. Auch wenn das Ganze noch nicht genug gewesen wäre, so legte er einen neuen Club-Rekord bei Rebounds auf und konnte die Legende Dino Radja (17) überholen.  Eines ist ziemlich sicher und zwar genießt das serbische Beast im europäischen Territorium so lange ihr könnt, denn es wird nicht einfach sein ihn zu halten.

Beste Fünf

  • Daniel Hackett: Er rettete CSKA in einem Spiel – welches fast entschieden schien und legte 19 Punkte, genauso wie eine Clutch-Performance zum Ende des Games auf.
  • Vasilje Micic: Efes perfekter Vollstrecker sorgte für 20 Punkte und fünf Assists beim zweiten Sieg gegen die Bayern.
  • Nicolo Melli: Fenerbahce Beko dominierte zu Hause gegen Baskonia und zu verdanken war es den 20 Punkten des italienischen Forwards.
  • Gustavo Ayon: Der mexikanische Forward war mit 18 Punkten, neun Rebounds und drei Assists, sowie einem PIR von 31 – in dieser Woche sehr dicht dran am MVP-Titel.
  • Nikola Milutinov: Er ist in der MVP-Abteilung unserer Awards kein Unbekannter.

Trainer der Woche: Georgios Bartzokas

Khimki befindet sich in dieser Saison nicht gerade auf einen großartigen Weg. Das Fehlen Alexey Shved und Anthony Gill kostet das Team, so einige Siege in der EuroLeague – dennoch konnten sie mit einem beeindruckenden Auswärtssieg gegen Gran Canaria ins Jahr 2019 starten und dies könnte die Moral bis zur Rückkehr der beiden Leistungsträger anheben.

Letztes Wort: Basketball dreht sich um Emotionen

In seiner fast perfekten Nacht vom Donnerstag hatte Ayon noch mehr Grund zum lächeln. Ein junger Fan ist extra aus Mexico angereist, um ihn spielen zu sehen und hielt über das gesamte Spiel ein Spruchband hoch. Ayon war von der Aktion so gerührt, dass er sich auf den Weg in die Zuschauerränge machte und ihm sein Warm-Up Jersey schenkte. Der kleine Junge konnte sein Glück kaum fassen und verdrückte ein paar Tränen, aber diese flossen nicht sehr lange – denn kurze Zeit später hielt er das Jersey mit einem Lächeln hoch. Deswegen lieben dieses Spiel!

Klickt hier für mehr EuroLeague-News