EuroLeague – Letztes Wort (Runde 7): Den Anschluss an die Spitze halten

2019-11-09T12:48:08+00:00 2019-11-09T12:48:08+00:00.

Drazen Kanazir

09/Nov/19 12:48

Eurohoops.net

Frühe Siegesserien ergeben nach der 7.Runde ein gemischtes Bild der EuroLeague-Tabelle.

By John Askounis/ info@eurohoops.net

Die 7.Runde der regulären Saison in der EuroLeague steht in den Büchern. Der FC Barcelona und AX Armani Exchange Mailand führt das Feld der 18 Mannschaften an. Beide Teams haben eine Bilanz von 6-1 zum Start auflegen können – während ihnen vier weitere Teilnehmer mit einer Ausbeute von 5-2 folgen und darunter befindet sich auch Maccabi FOX Tel Aviv, die unseren MVP stellen.

Eurohoops MVP

John DiBartolomeo

Nun sind es fünf Siege in Serie für Maccabi FOX Tel Aviv. John DiBartolomeo verbuchte einen Karriere-Bestwert beim PIR von 24 im höchsten europäischen Wettbewerb gegen ALBA Berlin und schaffte dies mit 19 Punkten oder auch drei Steals. Seiner beeindruckenden Leistung fügte er ebenfalls zwei Rebounds, zwei Assists und drei Steals hinzu. Der 28-jährige Guard startete die 7.Runde  mit einem PIR von insgesamt 26 und verdoppelt am Donnerstag fast seine Zähler, um sich unsere Auszeichnung zu verdienen.

Die beste Fünf von Eurohoops 

1. Shane Larkin: Beim zweiten griechischen Gastspiel in Serie hat der amerikanische Spielmacher einen Sieg herbeigeführt und tat dies mit 24 Punkten, sechs Rebounds, sowie 3 Assists .
2. John DiBartolomeo: Sein Breakout-Spiel kam für Giannis Sfairopoulos zum richtigen Zeitpunkt.
3. Cory Higgins: Barca ist zurück in der Spur und verdankt es den 27 Punkten (Saison-Bestwert) des zweifachen EuroLeague-Champions, der auch noch fünfmal von jenseits der Drei-Punkte-Linie erfolgreich war.
4. Derrick Williams: Drei Niederlagen in Serie waren für Fenerbahce Beko genug und der dynamische Forward beendete die Serie mit 19 Punkten in 24:44 Minuten.
5. Devin Booker: Khimki verbesserte sich durch den Sieg gegen Zenit St.Petersburg auf eine Bilanz von 5-2 und dabei füllte der 28-jährige Amerikaner seinen persönlichen Boxscore mit 20 Punkten, sieben Rebounds, drei Assists, zwei Steals und einem Block aus.

Trainer der Woche: Zvezdan Mitrovic

Vier Siege in ebenso vielen Heimspielen sind ein starkes Statement, das Zvezdan Mitrovic stolz macht. LDLC ASVEL Villeurbanne hat alle seine Auswärtsspiele bisher nicht gewinnen, aber die Astroballe schob den Tony Parker Club zu einem 4-3 Start. Olympiakos, KIROLBET Baskonia und CSKA Moskau haben in dieser Woche mit Auswärtspleiten zu kämpfen – die Russen unterlagen bei ihrem Gastspiel in Frankreich .

Das große Problem: CSKA verliert das zweite Spiel nach der Verletzung von Clyburn

Von Mitrovic und ASVEL bis zur Seite des Verlierers vom Freitag. Seit dem Ausfall von Will Clyburn vor CSKA Moskau insgesamt zwei von drei Spielen und haben eine Gesamtbilanz von 5-2. Das Fehlen des EuroLeague Final Four MVP ist sicherlich ein großer Verlust, aber Dimitrios Itoudis‘ Seite kämpft darum – auch ohne Clyburn auf dem Erfolgsweg zu bleiben.