Bamberg weist Anadolu Efes in die Schranken

2018-03-16T09:23:37+00:00 2018-03-16T09:23:37+00:00.

admin69

16/Mrz/18 09:23

Eurohoops.net

Der deutsche Meister siegt in der Brose Arena mit 88:79 gegen Anadolu Efes Istanbul und sichert sich den 10.Erfolg in der höchsten europäischen Spielklasse.

By Eurohoops team/ info@eurohoops.net

Zuletzt mussten die Franken zweimal, in der Ferne antreten und verloren beide Partien. In Runde 26 empfing der deutsche Meister zu Hause, die Mannschaft von Head Coach Erwin Ataman und konnte gegen die Istanbuler mit 88:79 gewinnen. Es war nicht nur der 10.Saisonsieg von Brose Bamberg, sondern auch der erste EuroLeague-Erfolg unter Head Coach Luca Banchi.

Die besten Werfer für die Hausherren waren Dorell Wright und Leon Radosevic mit jeweils 15 Punkten. Der Big-Man mit der Rückennummer 43 zeichnete sich noch für 9 Rebounds, 2 Assists und ein Performance Index Rating von 21 verantwortlich. Insgesamt lieferte Bamberg einem unterm Strich souveränen Sieg ab und zeigte am Brett mit 42 Rebounds, die nötige Entschlossenheit gegen Bryant Dunston & Co.

Bei Anadolu Efes kam Guard Errick McCollum auf 21 Zähler und war damit der treffsicherste Akteur der Türken. Der Amerikaner fügte dieser Punkte-Ausbeute auch noch 6 Rebounds, 2 Assists hinzu. Mit lediglich sechs Siegen stehen sie abgeschlagen, am Tabellenende der Turkish Airlines EuroLeague.

Klickt hier für mehr EuroLeague-News