Der Eurohoops Awards (Runde 17): Killer-Pap

2019-01-10T10:37:56+00:00 2019-01-10T10:37:56+00:00.

Drazen Kanazir

10/Jan/19 10:37

Eurohoops.net

Die 17.Runde steht nun in den Geschichtsbüchern und das Rennen um die Playoff-Plätze, sowie den Heimvorteil ist noch lange nicht entscheiden. Es wird noch richtig heiß!

By Aris Barkas/ barkas@eurohoops.net

Wenn Ihr erwartet habt, dass der Doppel-Spieltag in der EuroLeague mit einer Überraschung beginnt – so seid ihr enttäuscht worden. Die Spiele liefen mit einer erwähnenswerten Ausnahme in Moskau wie erwartet und nichts hat die Tabelle entscheidend verändert und der FC Barcelona Lassa ist das letzte Team, um die Barriere von 10 Siegen zu durchbrechen.

Unser MVP ungeachtet dessen aus Piräus.

MVP

Kostas Papanikolaou

Er erzielte nicht nur 22 Punkte, sondern verwandelte insgesamt sechs Würfe von Downtown und kam auf ein PIR von 31. Es war gut genug, um den offiziellen Turkish Airlines EuroLeague Award für diese Runde einzufahren – aber er sorgte für alle wichtigen Play zum Schluss des Games und rettete Olympiakos mit einem unglaublichen Dreier.  Papanikolaou sorgte in der Verlängerung für den nötigen Unterschied gegen Baskonia. Die Roten sind weiter auf dem Weg in Richtung Heimvorteil und er ist der Schlüssel für diesen Erfolg.

Beste Fünf

  1. Nick Calathes: Er hatte 14 Punkten und traf 6 seiner 10 Feldwürfe, aber Calathes legte ebenfalls elf Assists, sechs Rebounds, genauso wie drei Steals auf. Wenn Calathes so spielt, dann ist Panathinaikos OPAP siegreich und dass war der Fall gegen den FC Bayern München.
  2. Thomas Heurtel: Er führte Barcelona mit 21 Punkten zum Sieg gegen Mailand und verteilte in 22 Spielminuten noch zusätzliche sechs Assists. In einem Spiel hat er seine Höhen und Tiefen, aber an einem guten Abend – kann er nicht gestoppt werden.
  3. Kostas Papanikolaou: Es war eine Nacht an die er sich und sein Team erinnern werden.
  4. Adrien Moerman: Er kam erneut auf seinen Karriere-Bestwert von 23 Punkten und er verzeichnete auch sechs Rebounds beim ungefährdeten Auswärtssieg von Anadolu Efes gegen Zalgiris Kaunas.
  5. Tarik Black: In nur 16 Minuten auf dem Court sorgte er für 12 Punkte und sieben Rebounds, genauso wie ein PIR  von 19. Er kann zu einem Game-Changer für  Maccabi FOX Tel Aviv werden, wenn er diese Form beibehalten kann.

Trainer der Runde: George Bartzokas

Er ist zum zweiten Mal in Serie, der Eurohoops-Pick für den Trainer der Woche. In der letzten Woche führte er Khimki Moskau Region ohne Alexey Shved und Anthony Gillzum zum Auswärtssieg gegen Herbalife Gran Canaria. In dieser Runde konnte er auf Gill zurückgreifen und gewann zu Hause mit Khimki gegen Fenerbahce BEKO. Damit fehlt ihnen nur ein Sieg auf den achten Tabellenplatz. Nicht so schlecht, wenn man bedenkt – dass der beste EuroLeague-Scorer noch immer nicht zur Verfügung steht .

Letztes Wort: Wilbekin bringt sein eigenes Publikum zum schweigen

Scottie Wilbekin war der Topscorer für Maccabi FOX Tel Aviv und sein Team holte sich den Sieg. Er machte eine Geste, um das eigene Publikum zum schweigen zu bringen. Das Gleiche passierte auch kürzlich in Athen mit Keith Langford, aber der Guard von Maccabi wollte seine Aktion nicht weiter kommentieren. Eines ist aufjedenfall sicher, wenn Maccabi weiter gewinnt – dann wird Scottie von den Fans angefeuert.

Klickt hier für mehr EuroLeague-News