Die VTB United League beendet die Saison und erlaubt den ausländischen Spielern die Ausreise

2020-03-27T07:30:32+00:00 2020-03-27T07:30:32+00:00.

Drazen Kanazir

27/Mrz/20 07:30

Eurohoops.net

Als erste größere europäische Liga hat sich die VTB dazu entschieden, dass die Saison beendet wird.

By Aris Barkas/ barkas@eurohoops.net

Nach dem bereits die litauische LKL und die israelische Winners League ähnliche Entscheidungen getroffen haben, ist die VTB United League zur ersten größeren europäischen Liga geworden – die die Saison beendet. Die Vereine kamen per Telefonkonferenz zusammen und entschieden, dass es die beste Vorgehensweise ist – wie die RIA Agentur zuerst berichtete und durch verschiedene Quellen bestätigt wurde.

Es sollte erwähnt werden, dass sich BC Kalev/Cramo aus Estland bereits vor sechs Tagen dazu entschieden hat – sich aus der Liga zurückzuziehen und die Saison zu beenden.

Während ebenfalls Teams aus Polen, Weißrussland, Estland und Kasachstan in der VTB mitspielen, so besteht der Kern der Liga aus russischen Klubs – darunter befinden die EuroLeague-Teilnehmer von CSKA Moskau, Khimki Moskau Region und Zenit St.Petersburg.

Diese Entscheidung könnte einen Dominoeffekt für Europa bedeuten, denn die griechische Liga hat sich dazu entschlossen – bei den lokalen Sportbehörden eine Beendigung der Saison anzufragen .

Unterdessen wurde den ausländischen Spielern gestattet, dass sie in ihre Heimatländer zurückkehren können. Sam Dekker von Lokomotiv Kuban ist bereits auf dem Weg in die Staaten und es werden aller Erwartung nach, auch noch mehr folgen.

CSKA Moskau hat bekanntgegeben, dass es den ausländischen Spielern freisteht aus Russland abzureisen und der Klub bei der Reise hilft, wenn es benötigt wird.